Alle aktuellen Infos & Veranstaltungstermine auch direkt auf Ihr Handy mit der kostenlosen Essen-Steele App
Im AppStore, bei Google Play,  Direktlink hier

19.10 - 11.11 Ausstellung "Lokalkolorit"

welz

Volker Welz zeigt malerische Impressionen aus dem Milieu:
Galerie der Steeler Bürgerschaft e.V.  Am Stadtgarten 1, geöffnet Di, Do, Fr von 16h -19h und So 15h - 18h.

20.10 Finale Steeler Offene Bühne / GREND /19.30h

sieger

Am 20.10.2018 ist es so weit! Um 19.30 Uhr startet das große Finale der „Steeler Offenen Bühne“ – ein Projekt der Steeler Bürgerschaft e.V. Das große StOB - Finale im GREND wird moderiert von der Schauspielerin Ariane Raspe und dem Entertainer Christian Börsing alias Professor Brösel.

Alle fünf bis acht Wochen traten bis zu neun Künstler in den Räumlichkeiten der Steeler Bürgerschaft e.V. im Steeler Stadtgarten an und präsentierten jeweils 10 – 15 Minuten lang ihr Können. Anschließend wurde die Beifallstärke von Prof. Brösel mit seinem Applausometer gemessen und so der Steeler Sieger des jeweiligen Abends ermittelt.

Die 11 Finalisten treten nun am 20.10.2018 im Grendsaal gegeneinander an:
Die Bauchtanzgruppe „Belly Dancers“ aus Mülheim mit ihrer Steelenser Leiterin Yvonne Pieper, Singer Songwriter Matt Canty aus Frohnhausen, Rapper EDINGER45 aus Bergerhausen, Most Wanted, zwei Hip Hopper aus Freisenbruch, Schauspieler Peter Maria Anselstetter vom Theater Courage in Rüttenscheid, Sängerin und Gitarristin Ella M. aus Kray. Das Duo Feuerzauber aus Solingen, Das Männerballett „Sandkastenrocker“ des Gemeindekarnevals St. Ignatius aus Holsterhausen. Vinku aus Solingen, der Sänger und Musiker reist mit Loopstation an, Stand - up - Comedian Philipp Lischetzki aus Bochum, sowie der Musiker Reinhard Michel aus Burgaltendorf, der neue Melodien zu bekannten Texten komponiert und mit Gesang und Piano zum Besten gibt.

Also erwartet das Publikum ein sehr buntes und hochkarätiges Programm! Der Eintritt ist frei! Der Steeler Sieger und die Zweit- und Drittplatzierten können sich über ein Preisgeld und Auftritte auf dem Steeler Weihnachtsmarkt freuen, wo dann auch die Preisverleihung stattfinden wird.

26.10 Sigi Domke liest aus "Sie sächselt beim bellen"

Am 26. Oktober rollen wir den roten Teppich für Sigi Domke aus und feiern die Buchpremiere seines neuen Romans „Sie sächselt leicht beim Bellen“ Wenn zwei eine Reise tun, an deren Ende sie sich trennen, dann können sie was erzählen. Und wenn diese zwei sich im Nachklapp erst so richtig fetzen, freut sich die ganze Welt! Denn schließlich leben wir im digitalen Zeitalter, in dem man seinen Beziehungsstress auch öffentlich im Internet austragen und eine mediale Lawine auslösen kann. Wenn dann noch ein Hund im wahrsten Sinne des Wortes auf der Bildfläche erscheint und seine Sichtweise der Angelegenheit kundtut, zweifeln nicht nur die Protagonisten an ihrem Verstand. Eintritt 7,50€

Buchhandlung Polberg, Kaiser-Wilhelm Platz 6, 19h -22h

03.11 We Push! you to San Diego / GREND / 19h

diego

We Push! you to San Diego Festival, mit den Bands: · The Invincible Spirit · The Eternal Afflict · Menschliche Energie · Form Follows Function

09.11 Go Music mit Martin Engelien / GREND / 21h

go music

Wishbone Ash grüßt Go Music

In der GO MUSIC Novembertournee der geht es dem Winterblues an den Pelz. Ein gitarristisches Gipfeltreffen erster Güte bringt in diesem Monat die GO MUSIC auf Hochtouren. Mit Ben Granfelt und Muddy Manninen kommen gleich 2 Musiker auf die Bühne, die jahrelang ihr Können der Kultband Wishbone Ash zur Verfügung gestellt haben.

Wow at the Drums. Thomas Lieven

Die meisten kennen Thomas Lieven als Schlagzeuger der Big Band der Bundeswehr, wo er mit seinen virtuosen Soli und ausgefeilten Beats inzwischen mehr als 800 Jobs weltweit getrommelt hat. Aber nicht nur da, sondern auch in den verschiedensten Formationen groovte er für und mit Künstlern wie u.a. Sweetbox, Brings, Georg Whitty, Thomas Blug, Jiggs Whigham, Victoria Tolstoy, Jocelyn B. Smith, Stefan Raab, Adel Tawil, Stefanie Heinzmann und Albert Hammond. Des weiteren ist er als Dozent für Drumset an der RSH Düsseldorf tätig.

Die monatliche Konzertreihe GO MUSIC mit dem Erfinder Martin Engelien stets am Bass reist seit 1996 mit immer anderen einzigartigen Künstlern durch das Land und begeistert das Publikum mit atemberaubenden Interpretationen bekannter Welthits. Ungeprobt, ungeplant und immer unvorherhörbar – das akustische Abenteuer GO MUSIC! Tickets

 

09.11. - 06.01.2019    42. Steeler Weihnachtsmarkt

weihnachtsmarkt

Programm folgt

16.11 Grend Slam 53 / GREND / 20h

slam

Grend Slam Nr. 53 - in der Aktionswoche zum Thema "MUT"

Bei der nunmehr 53sten Ausgabe der Grend Slam Revue - den Abend der Performance-Poeten, Storyteller und Punk-Literaten - betreten Akteure die Bühne, die das Attribut "MUT" auf unterschiedlichste Weise in Anspruch nehmen können: -

Michael Bittner (Berlin) ist ein Schöpfer urkomischer Alltagsgeschichten, schreibt aber auch die Kolumne "Besorgte Bürger" für die Sächsische Zeitung in Dresden - was ihm ein stetig volles Mailfach mit wüsten Verwünschungen beschert. Die finden als Inspiration auch Niederschlag in seiner jüngsten Veröffentlichung "Das Lachen im Hals". -

Andy Strauß (Hamburg) sticht in dem gefälligen Duktus der Poetry Slams als anarchischer Paradiesvogel und verspielter Querulant hervor. Keine Grenzüberschreitung scheint ihm zu verwegen, kein Spleen zu verrückt, um auf der Bühne ausgelebt zu werden. Und trotz allem veräußerlichten Chaos ist Andy Strauß seit vielen Jahren eine der produktivsten Gestalten der Szene.

Dass es einigen Mut benötigt, um als Münchner - und zu allem Überfluss noch Schwabinger - Musiker eine Bühne im Herzen des Potts zu besteigen, liegt auf der Hand. Die Broccolis schreckt das nicht. So darf man sich auf galant gereimte Endloszeilen freuen, die neben Smoking und Fliege das Markenzeichen der Band sind. Punkrock reduziert auf eine Singer/Songwriterbesetzung!

Zu guter Letzt kramt Gastgeber Frank Klötgen seine kontroversesten Texte u.a. sein berüchtigtes Erdogan-Schmähgedicht - hervor.
Tickets

02.12 Verkaufsoffener Sonntag

verkaufsoffen

 

15.12 Dream Party mit DJ Black Sheep / GREND / 21h

dream_partyDeine Lieblingssongs

Pop/Rock/Dance Klassiker aus den 70er bis heute in LIVE Mitschnitten aus den großen Konzert Arenen der Welt, von der großen Video Wall auf die Tanzfläche des GRENDs.

Zum Sehen, Hören, Tanzen, Mitsingen und Mitfeiern.

Alle Künstler haben Hits für die Ewigkeit geschaffen, die sie dann in die großen Arenen der Welt getragen haben. Diese unvergesslichen Augenblicke präsentiert die Party Reihe Dream Baby Dream.  Wir verbinden Joe Cocker mit Bon Jovi, Gloria Gaynor, R.E.M, Deep Purple und Udo Lindenberg mit Westernhagen, Abba, Queen, Nena, den Beatles, Robbie Williams, Earth Wind & Fire, Ed Sheeran und dem goldenen Reiter.

Deine Lieblingssongs der 70er bis heute (in LIVE Versionen) von der großen Video Leinwand in Konzert-Lautstärke auf die Tanzfläche. Zum Sehen, Hören, Tanzen, Mitsingen und Mitfeiern.

Foto: Stefan Dolge, GREND, Westfalenstr.311, 21h, Eintritt frei. www.dream-party.de, www.grend.de

22.12 Jubiläumskonzert Steeler Kinderchor

Das Jubiläumskonzert zum 70-jährigen Bestehen des Chores findet am 22. 12.2018 Beginn 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr) in der Essener Philharmonie statt. Für Senioren/innen besteht noch die Möglichkeit bei Senioren Referat Karten zum Preis von 20 bzw. 22 Euro unter Tel. 88 – 50666 (Frau Printz) zu bestellen. www.essen-steeler-kinderchor.de

26.01.19 Dirty Deeds + Slippery Affair / GREND / 21h

Gegründet als einmaliges “Spaßprojekt” - für eine Bon Scott Gedächtnisparty avancierte Dirty Deeds nach ihrem ersten Auftritt am 19. Februar 2000(Bon Scott´s Todestag) schnell zum Geheimtipp der Heidelberger Musikszene. Die spektakuläre Bühnenshow des Sängers & Frontmanns Marcus „BC“ Pföhler, sowie der authentische und druckvolle Vortrag der Gitarren- und Rhythmussektion sorgten für eine stetig wachsende Fangemeinde bei den Konzerten.

Ausverkaufte Shows in Heidelberg bestätigten den anfänglichen Erfolg. Personelle Umbesetzungen verstärkten die Durchschlagskraft des Quintetts beträchtlich. Nun folgten Auftritte in Kabul, Afghanistan (Camp Warehouse, ISAF), Wacken- Open- Air 2006 & 2008, Wacken Seaside Festival 2009, Lübeck, Hamburg (Albersdorf), Lüdenscheid, Matrix- Bochum, in der Schweiz, auf dem Alpenflair Festival 2014 & 2016 in Tirol und vielen anderen Locations.

Mit Alex Kraft (guitar, vocals), Joe Daniels (guitar, vocals), Alex Weigand (bass, vocals), Martin Jug (drums) und Marcus “BC” Pföhler (vocals) ist das klassische AC/DC- Line Up der Bon Scott Ära komplett. Dirty Deeds haben sich zum Ziel gesetzt, ausschließlich AC/DC- Stücke aus der „guten alten Zeit“ zu spielen. Das Repertoire umfasst sämtliche Titel der ersten fünf LP´s & der australischen Veröffentlichungen. Von „Highway To Hell“, “T-N-T“ , über „Sin City“, bis zu „Let There Be Rock“, “Girls Got Rhythm”, “Ride On” oder “The Jack” interpretieren Dirty Deeds die Songs in einer gekonnten Mischung aus Authentizität, Spontanität und Humor, ohne dabei Gefahr zu laufen, in stupides Nachspielen zu verfallen. Tickets

16.02 Dream Party mit DJ Black Sheep / GREND / 21h

09.03 Madison Violet / GREND / 21h

Nach Ausflügen in die Welt des elektronischen Pops kehrt das Kanadische Duo Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac zurück zu ihren Wurzeln und präsentiert seine Songs ohne Netz und doppelten Boden in der reinen Akustik – Variante.

Pur, zwei Gitarren, eine Fidel und zwei hinreissende Stimmen, die mit ihren „harmony-vocals“ für Gänsehaut sorgen werden.

Gleichwohl: Trotz neuer stilistischer Ideen, neuem Look und neuer Band in den letzten zwei Jahren: live zeigen die Kanadierinnen in ihrer unnachahmlichen, stets denkwürdigen Performance wie gewohnt ihre ganze musikalische Bandbreite – jene wunderbare Mischung aus Indie-Pop, Folk und Rock, die auch wegen ihrer vokalen Brillanz durchaus Vergleiche mit großen Vokal-Harmonie-Acts wie Everly Brothers, Simon & Garfunkel, Fleet Foxes, Azure Ray und Tegan & Sara erlauben.

Ein Fest für die Sinne! Tickets

30.03 Latin Quarter Trio-Tour 2019 / GREND / 21h

Nach der Band-Tournee zur Veröffentlichung des ‚Pantomime of Wealth‘-Albums, im Frühjahr 2018, werden Steve Skaith (voc/git), Steve Jeffries (key/voc) und Mary Carewe (voc/key) in Trio-Formation im Frühjahr 2019 erneut auf Tour gehen.

Latin Quarter wurde 1984 gegründet, aber erst mit dem Erfolg ihres ersten Albums ‚Modern Times’ 1986, wurde die Band einem breiteren Publikum bekannt. Mit Hits wie ‚Radio Africa‘ und ‚The New Millionaires‘, verkaufte es sich mehr als 300.000 Mal und wurde von der New York Daily News als „One of the most exquisite electro-pop albums ever to come out of England" bezeichnet.

In den vier darauf folgenden Jahren, war die Band nahezu pausenlos auf Tour, während sie drei weitere erfolgreiche Alben aufnahm. 1990 löste sich das ursprüngliche Band Line-up dann auf. Die Gründungsmitglieder Steve Skaith und Richard Wright machten mit neuen Leuten weiter und produzierten, unterstützt von solch namhaften Musikern wie Martin Ditcham (Sade, Chris Rea), John McKenzie (u.A. Seal, Tina Turner, David Bowie) und Blair Cunningham (Paul McCartney, Pretenders), die Alben ‘Long Pig’ und ‘Bringing Rosa Home’ .

Nach einer längeren Pause, reformierte Steve Skaith 2012 die Band mit drei weiteren Mitgliedern der Ur-Besetzung - Steve Jeffries, Yona Dunsford und Greg Harewood. Es wurden mit ‚Ocean Head‘ und ‚Tilt‘ zwei neue, von Kritikern hoch gelobte Alben produziert, bevor Greg und Yona 2015 die Gruppe wieder verliessen, um sich eigenen Projekten zu widmen.

2016 nahm die Band - mit den neu dazu gestossenen Mitgliedern Martin Ditcham (erneut) und YoYo Buys (Roachford, The Christians) - das Album ‘The Imagination of Thieves’ auf, das vielen als das Beste der drei nach der Reunion veröffentlichen Alben gilt und großartige Kritiken erhielt. Tickets

27.04 Dream Party mit DJ Black Sheep / GREND / 21h